rgerber / Pixabay

Der Dentallaser ist ein modernes Verfahren in der Zahnmedizin und wird und für unterschiedliche Behandlungsverfahren eingesetzt
Bei der Zahnbehandlung benutzt der Zahnarzt Dental-Laser mit verschiedenen Wellenlängen. Der Laser setzt hierbei einen hoch gebündelten sehr energiereichen Lichtstrahl in bestimmten Impulsen frei. Die Lasertypen haben verschiedenen Frequenzen der Lichtwellen und ihrer Leistung die in Watt ausgedrückt wird. Der Dental-Laser bietet natürlich einige Vorteile verglichen mit der konventionellen Zahnbehandlung. Anfangs diente der Zahn-Laser der Wurzelbehandlung und der Parodontitisbehandlung. Der Laser hat bei der Behandlung von Zahn-Karies seine Nische gefunden. Er wirkt nur punktuell und eignet sich vor allem zur Keimzahlreduktion. Der Zahnarzt empfiehlt den Laser vor allem bei Schleimhautveränderungen und der Verminderung der Anzahl von Bakterien im Gewebe, das schwer zugänglich ist. Bei der Wurzelbehandlung und bei Entzündungen des Zahnmarks, ist der Zahn-Laser bereits eine gängige Behandlungsalternative. Durch seine keimreduzierende Wirkung findet der Zahnarzt-Laser ein weites Spektrum bei der Anwendung bei Zahnbehandlungen.

Gebiete für den Einsatz einer Laserbehandlung in der Zahnmedizin:
– Kariesbehandlung
– Wurzelkanalbehandlung
– Parodontosebehandlung (Parodontitis)
– operative Eingriffe
– Herpestherapie oder Aphthentherapie
– Versiegelung von Backenzähnen
– Behandlungvon überempfindlichen Zahnhälsen

Den Hardlaser setzt man beim zuverlässigen und modernen Zahnarzt in Berlin im chirurgischen Bereich ein, also bei Parodontitis-Behandlungen oder bei der Wurzelkanalsterilisation. Der Softlaser kommt im therapeutischen zum Einsatz wie der Verbesserung der Wundheilung und weitern Dingen.

oswaldoruiz / Pixabay

Laserzahnmedizin wird vom Patienten angenehm und beruhigend empfunden!

Die Laser-Zahnbehandlung wird von den Patienten meist angenehm empfunden und ist deshalb bei Kindern und Erwachsenen mit Angst vorm Zahnarzt empfehlenswert. Welche Behandlungsmethode für ein Problem im Mundraum angezeigt ist und welche Vorteile die vorgesehene Behandlungsmethode bei der Zahnbehandlung bietet, muss auf den einzelnen Patient abgestimmt werden. Der Patient hört bei der Laserbehandlung kein Bohrgeräusch. Er fühlt nichts als ein leichtes Klopfen
Der Laserstrahl löst aus dem angegriffenen Gewebe die schädlichen Substanzen heraus, sodass der Zahnarzt sie absaugen kann. Der Laser wird aufgrund seiner schmerzlindernden und antibakteriellen Eigenschaften immer beliebter bei Arzt und Patient.

bitte share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn